Fast ein Drittel der Berufstätigen ist rund um die Uhr erreichbar

erreichbar_500

Jederzeit und überall – dieses Prinzip ist im Berufsalltag gang und gäbe. Nehmen wir das Beispiel telefonischer Kundendienst: Es gibt bereits viele Unternehmen, die hier einen 24/7 Service anbieten. Schließlich will der Kunde oft am Wochenende oder nach den regulären Arbeitszeiten Hilfe und Rat, möchte bestellen oder eine Reklamation loswerden.

Doch auch in anderen Bereichen des Arbeitslebens ist die ständige Erreichbarkeit längst Realität geworden, das legt eine aktuelle Studie des Hightech-Verbands BITKOM nahe.
Der Studie zufolge sind drei Viertel aller Berufstätigen (77 Prozent) in Deutschland außerhalb ihrer regulären Arbeitszeiten für Kollegen, Vorgesetzte oder Kunden per Mobiltelefon oder E-Mail erreichbar; 30 Prozent sind jederzeit erreichbar, 32 Prozent zu bestimmten Zeiten, etwa abends an Wochentagen oder am Wochenende. Des Weiteren sind 15 Prozent nur in Ausnahmefällen und 16 Prozent nicht erreichbar.

Für mich ist Urlaub, Urlaub. Das heißt, alle meine Klienten und Dienstleister sind selbstverständlich über meine Abwesenheit informiert, Telefon und E-Mail sind mit Abwesenheitsnotiz aktualisiert.

Ihnen allen in diesem Sinne jetzt erst einmal eine fröhliche Vorweihnachtszeit und gleichzeitg schon mal wunderschöne Feiertage sowie einen guten Start in ein glückliches, gesundes und erfolgreiches Jahr 2014! 🙂